DDR und Deutschland Heute


 



Sitemap

Gründe - Beweiswürdigung
Aus dem Urteil des Bezirksgerichts Dresden 1984 gegen Rolf Schälike

Schrift "Verantwortlich für Polen"

In der Schrift “Verantwortlich für Polen” werden insbesondere die sozialistische Demokratie, die führende Rolle der marxistisch-leninistischen Parteien und das Brüderbündnis mit der KPdSU diskriminiert. Das zeigen solche Stellen wie

  • Der Sozialismus ist nicht machbar solange er vom Weltkommunismus, dem Kreml abhängig wäre.
  • Die Sowjetunion und die anderen sozialistischen Länder hätten ihre polizeilich-militärischen Machtmittel gegen die Mehrheit des polnischen Volkes und seine Gewerkschaft eingesetzt.
  • Der Leninismus, dessen zentralistisches Wirtschaftssystem würden zur Verelendung führen
  • die Sowjetunion ersticke Freiheitsbewegungen im Keime
  • und setze die autoritäre Herrschaft durch

die sozialistischen Länder hätten sich durch verstärkte Repressalien, Verhaftungen und Einweisungen in psychiatrische Anstalten auf solche friedlichen Ereignisse wie die Olympiade in Moskau und die KSZE-Nachfolgekonferenz in Madrid vorbereitet und so den Einmarsch in Afghanistan im Inneren abgesichert.

Zurück                        Weiter                Inhaltsverzeichnis (Urteil)

.

Bitte senden Sie Ihre Kommentare an Rolf Schälike.
Dieses Dokument wurde zuletzt aktualisiert am 05.11.03.
Impressum